ATSE vs. LE Kings = 13 : 1 Eggenberger im Torrausch!

ATSE_Leoben_13022016 019Viel Grund zum Jubeln hatten die Eggenberger im zweiten Halbfinalspiel gegen die LE Kings aus Leoben. Ganze 13 x konnten Sie die Ärmel nach oben strecken. Es war ein fulminantes Spiel unserer Mannschaft mit viel Tempo, Leidenschaft und Spielwitz.
Manuel Laritz aus der spielstarken zweiten Linie, eröffnete in der zweiten Minute den Torreigen. Am Ende konnte er sich, wie  jeder seiner Linemates Simon Dreymann und Philipp Haas, 5 Punkte in der Statistik gutschreiben lassen. Aber nach diesem Spiel kann man keinen Spieler oder Formation hervorheben, denn ALLE haben ihre Leistungen voll abgerufen und so Leoben keine Chance gelassen. Respekt und Danke für diesen schönen Eishockeyabend!

Damit hat man in der Serie mit 2:0 einen optimalen Start hingelegt. Weiter geht es am Samstag um 19:30 in Leoben und da beginnt das Match wieder bei 0:0. Den Mannen um Coach Gili Kühn ist trotz Kantersieg bewußt, dass dies wieder eine schwere Aufgabe wird.
Die Kings sind zwar angezählt, aber nach wie vor ein starkes Team. Wir werden uns vom gestrigen Abend sicher nicht blenden und den Respekt walten lassen.
Lets go Boyz!

 

 

Teile diesen Beitrag
Posted in Allgemein, Kampfmannschaft.